Sonntag, 16. November 1930

16/11 S. Berlin.― Tel. mit C. P. Wien.―

Bei Paul Goldmann.― Über Elisabeth (von Tagger) u. a.― Ev. Verkauf N. Fr. Pr.Ullstein.― Verjüngungen u. ä.―

Mit O. zu Fischers. Dort Bermann’s, B.s Bruder, Heini Ruth;― Waldau und Frau. W.s Wunsch, den Sala, und K. d. W. zu spielen.― Mit Berm. über Tonfilmangelegenheiten.― B. führt die Filmaufnahmen (Familie, Mann’s,― Schickele u. a.) vor. Vorher wurden die Anwesenden gefilmt im Garten und auf der Terrasse.―

Dann die kurze Hotelruhe (mit Briefen etc.).

Mit O. Schillertheater Schönherr, „Herr Doctor haben Sie zu essen ― ?“ bessere Vorstellung als Wien. Heini die kleine Rolle des cand. jur. Walter.―

Nachher bei Lanzsch genachtm. mit O. Heini Ruth, Ludwig Donath (Ferrys Bruder); (er hatte sehr gut den Dr. Heimüller gespielt) und Freundin.