Freitag, 31. Jänner 1930

31/1 Früh Dr. N. Hoffmann, Steuersachen u. a.―

Besorgungen.― Bei Gustav.―

Zu Tisch bei Julius. Familie. Mit Ferry auf die Herzstation. Blutdruckmessung: 145.

Zug neuerdings vorgenommen ― das letzte Bild. Nichts.―

Suz. kam. Bringt u. a. ihre Übersetzung Hirtenflöte und Griech. Tänzerin.― Ich sprach, mit Überzeugung, böses über mich.― Sie nachtm. bei mir, und es war ein schöner Abend.―