Donnerstag, 20. September 1928

20/9 Traum: Ich weiss, ebenso wie O., dass Lili in 8 Tagen sich umbringen wird ― das steht seit einigen Wochen fest: ich bin verzweifelt, sage O.: Sie will ja eigentlich gar nicht;― man könnte ihr abreden. (Zugleich sehe ich sie, ernsten Gesichts, etwas schief im Raum, mit Zöpfen glaub ich;― sie sagt irgend was, das sich auf die Unumstößlichkeit ihres Entschlusses bezieht.) Ich sage zu O.: Vielleicht hilft es etwas, wenn ich sie auf den Knieen beschwöre ― was O. bezweifelt ― und ― liege endlich thatsächlich auf den Knieen vor ihr ― ohne sie zu sehen.

Dictirt Zug (8. Bild).

Nm. Türkenschanzpark spazieren; nachher wieder (wie fast immer von 4-7) die unerträgliche Müdigkeit.

Zug“.― Das 9. Bild scheint eigentlich überflüssig.

Abds. Vth. Sprach Beer. Seine (etwas vagen) Ideen mit Heini.― Dann in der Loge wo Kolap, später kam C. P.,― das Stück angesehn. Klitsch (als Bernhardi) neu, vorzüglich; wie Lessen als Flint, Böhm als Hochroitzpointner leidlich. Viel gutes altes. Und wie gut das Stück!

― Mit C. P. im Meissl genachtm.―