Dienstag, 16. März 1926

16/3 Tag der Duplicitäten und Triplicitäten.

Ein Herr Lorant (Budapest) sowie Finkelstein (Galizien) wollen mich interviewen.

Je Lorant lädt mich zu einer Vorlesung BudapestDirector Gellert zur Première Reigen Budapest, zugleich bei dieser Gelegenheit im Theater ein paar Worte zu sprechen!―

Dir. Gellert lädt mich zur Prem. ReigenSaltenburg (Berlin) wünscht Aufführungsrecht Reigen (der übrigens eben in Italien (Rom, teatro degli independenti) widerrechtlich aufgeführt wird!) ―

Vm. (immer noch daheim) am Roman etc.

Nm. am Roman.

Director Glück (Projectograph) (mit Regisseur Loewenstein, Dramaturg Reisch) wegen Verfilmungsrecht Freiwild (ev. später Liebelei); glaube an Realisation.―

Fr. v. Klimbacher tritt in unserm Haus ein.―