Dienstag, 18. Dezember 1923

18/12 Besorgungen in der Stadt. Auf dem Heimweg eine viertel Stunde bei C. P.

Zu Haus ein Brief von Lucy, die wieder in München; sie schreibt u. a., daß O. sich um Lili bangt, sie in B.-B. haben möchte, ― sie könnte dort „häusliches“ lernen;― zu „Premieren und Tanzereien sei ja später Zeit“ (woraus hervorgeht, daß O. nun von dieser Seite zu wühlen anfängt).― Ich geriet in eine fast anfallshafte Erbitterung, und aus war’s mit der „Ergriffenheit“ von gestern.―

Richard und Paula bei mir.―

Mit Lili Rmdth. SvobodaDampfmaschine“ (mit Pallenberg der sehr komisch war); Heini spielte eine undankbare Episodenrolle so gut als sies verdiente.―

Wir nachtm. zu dritt und mit Menczels bei Gruß.

Vor der Vorstellung sprach ich mit Dir. Beer, wegen des Klöpfergastspiels;― ev. Bernhardi.