Freitag, 2. November 1923

2/11 Stundenlang wach gelegen, in Erwägung der ärgerlichen Geschäftsbriefe ― die ich an die Ausw. H.-Bank, an den Herz Verlag, an die Sascha etc. zu schreiben habe.

Vm. nach kurzem Spaziergang an aphor. gearbeitet.

Zu Tisch Chapiro, vor seiner projekt. Amerikareise. Reinhardt hat ihm angeblich den Antrag gemacht seine Berliner Theater zu leiten. (Hugos Bemühungen um den Nobelpreis (er schreibt einen Brief an die Akademie, als wär er von Reinhardt, und läßt diesen unterschreiben, etc…) ―)

Nm. am Verf.

Mit C. P. Votivkino und Pilsenetzer.―