Freitag, 18. Juni 1920

18/6 Dictirt Briefe, autob.

Zum Thee bei der Hofr. Größere Gesellschaft. Gräfin Zouboff tanzte.― Fried erzählt uns auf dem Heimweg ihre Geschichte (Reichtum, Heirat, seine Beziehung zu ihr, Kopenhagen, [Krieg], Trennung, jetzt seit 3 Jahren nicht gesehn, sie ist wieder verheiratet).― Sprach bei der Hofr. mit Gfn. Zouboff (ihr Partner ein gewesener russ. Gardeoffizier), Dunan, Buschbeck, Frau Lieser u. a.

Z. N. Grosz und Fried bei uns; sie üben wieder für morgen die Orchesterstücke.―