Samstag, 30. August 1919

30/8 Vm. Volkstheater. Mit Bernau die Besetzung von Lebend. Std. und Schwestern besprochen.

Bei Mimi Zuckerkandl; die Frau Prof. kam dazu, verweint ― Marg. Gelbard zieht Otto ganz von ihr ab ― sucht ihr nun auch die Kinder zu entfremden;― neulich war Otto von Baden aus in Wien, ohne sein einstiges Haus überhaupt zu besuchen u. s. w.― Und was sie ihm gethan, durch Jahre lang, zählt nicht mehr, hat sie vergessen.― Ich rieth, die Sache nicht (durch einen Brief, wie sie wollte) zu verschärfen, sondern bin für ein Gespräch zwischen Vicki und seinem Vater.―

Den Nachm. vertrödelt.― Gewitter. Las ein ziemlich überflüssiges Büchel von TechetMenschen ohne Lachen“.―