Freitag, 24. Jänner 1919

24/1 Dict. „Nachklg.“.―

Nm. Dr. Wittels; aus Konstantinopel zurück, mit Verlust seines Gepäcks, nach schöner Meerfahrt, wieder im Cottage-Sanat.―

Am Nachklg.

Ldgr. Adam Pollak. (Sein Vater gestorben. Bemühung um seine Stücke am Volksth.― Steuerfragen.― Aussichten für die Wahlen, christl. soz. Majorität sicher; Möglichkeit eines Putschversuchs von Seite der Sozialdemokr.― Von Gibbon, Burckhardt u. a. schönen Büchern.)

― Z. N. Wilh. Grosz; O. correpetirt nun mit ihm; er spielte allerlei vor. Vicki war bei O. gewesen; um sich über die gestörten Beziehungen O.s zu Mimi auszusprechen. Mimi könne es nicht vergessen, dass O. in den letzten Monaten mit Stephi nicht gut gestanden ― was vielleicht zu dem unglücklichen Ende beigetragen. (Unwahre Motivirung.) ― O. verübelt Mimi, dass sie in ihrer Seelenkrise des heurigen Sommers von ihr im Stich gelassen worden sei.―