Mittwoch, 1. Mai 1918

1/5 Vm. bei Hugo; Besprechung über Fischer Angelegenheit mit Richard, Zifferer, Wassermann und Auernheimer. Wir forderten F. telegr. auf sich herzubemühen, um die Filialangelegenheit in Ordnung zu bringen.―

Nm. am Nachklang

Gustav zum Thee.―

Mit Heini Oxford Symph. von Haydn.―

Las in den letzten Tagen Wedekind Tod und Teufel, Censur, Oaha. Daß es Menschen gibt, die das überhaupt künstlerisch ernst nehmen! Dialogisirte Essays von mäßiger Tiefe; in einer zwar durchaus eignen aber zur Manier erstarrten Ausdrucksweise ― autobiografische Skizzen eines höchst originellen, verbohrten und etwas beschränkten sowie komödiantischen Schriftstellers, der einstmals ein Dichter war. In Oaha ein paar vorzügliche Späße; die köstliche Gestalt des Helden ―; das groteske des Anfangs geht übers absurde ins läppische.―