Dienstag, 19. März 1918

19/3 Besorgungen. Bei Gustav. (Welt- und Burgtheaterzustände.) ―

Nm. am Nachklg.

Mit O. Residenzbühne Wildgans Liebe (um eine Inscenirung des neuen Volkstheaterdirector Bernau und ihn als Mimen zu sehn). Thöricht-wichtigthuerisches Stück, ahnunglos und roh; mit Talentfunken im 3. Akt und epigonal lyrischen Stellen. Oh Kritik! (die Feigheit und Kriecherei der jüdischen besonders zu vermerken). Inscenirung schwach, Bernau unleidlich, aber wohl Hauptschuld die unleidliche Rolle.