Montag, 25. Februar 1918

25/2 Vm. dictirt „Sohn“, Briefe.―

Nm. am Nachklang; Fr. d. R.

Zum Thee Fr. Petz; tanzt jetzt im Apollotheater; über die Zustände dort!―

Z. N. Fr. Roland und Gemahl; später Arthur Kfm.― Frau R. wirkte etwas forcirt; aber nicht unamüsant. Über Barnowsky.― Gf. Coudenhove wieder über Wünschelruthen, Mystik, Telepathie. Nicht sehr klug, aber angenehm.