Dienstag, 16. Jänner 1917

16/1 Vm. bei der Hofrätin; wegen Vicki’s Nerven und was zu thun.― Politisches. Über Rolland.―

Nm. am Fldb.Kakadu laut gelesen.― Am „Wahnsinn“.―

Dr. Kurt Sonnenfeld, junger Mensch, Jurist, mit liter. Ambitionen, widmete mir neulich ein hübsches Gedicht; er ist etwas befangen, nicht unsympathisch;― ich warne ihn vor der journal. Carrière, er hat sie, materiell, nicht einmal notwendig.―

Mit Heini ein Beethoven Streich Trio.