Dienstag, 1. August 1916

1/8 Vm. Hugo, consultirt mich „ärztlich“ wegen Christiane. ― Über Oesterreich („Ich bin ja gewissermaßen Patriot ―“), Conrads Unschuld an der ital. Offensive (warum ging er nicht?), die hohe Familie. Über Bahr ― der Hugo für die oesterr. Bibliothek ein so clerical katholisch militantes Büchl gab, dass ― sogar Poldi Andrian die Herausgabe widerrieth.― Über Production; meine Stilneigungen.―

Nm. am Casan.

Zu Auernheimers. Spazierg. mit ihnen und Nachtm. im Parkhotel. Jacob mit Frau Str. kommt. Über Krieg im allgemeinen und besondern. Flüchtlingsgeschichten. Oesterreichisches.―