Sonntag, 9. Jänner 1916

9/1 Spaziergang Himmel ― Cobenzl ― Hohe Warte.

Zu Tisch Stephi.―

Thadeus Rittner kommt mich zu einer poln. Vorstellung der Liebelei (mit Flüchtlingen) einladen, die er inszenirt. Wir plaudern über sein „Unterwegs“, seine Art zu produciren, seinen Beruf (Sect.-rath im Unterr.-Ministerium), über Kom. d. Worte, Mitterwurzer, Burckhard etc.―

Am „Wahnsinn“gefeilt.