Donnerstag, 29. April 1915

29/4 Mit Arthur Kaufmann, Lili und Fingi Kahlenberg. Wunderbarer Frühlingstag.― Lili in blau auf der gelben Wiese. Mit K. über Friedensmöglichkeiten dauernder, oder ewiger Natur (er glaubt nicht dran) über Ramsay (der erklärt dass nie wieder ein Engländer mit Deutschen zusammensitzen wird) ― die Kriegspsychose; ― über Snobismus, Renegatenthum.―

Nm. ziemlich heftiges Unwohlsein.

Steiner und Frau, eben vom R. A. Urbantschitsch, in der Stellungsangelegenheit.—

Las zu Ende StraussVoltaire“,― 2. Band BuchnerAltes Neues“.―

In der Nacht hatte ich geträumt, dass ich zum Tod verurtheilt sei ― alles nähere entfallen.―