Mittwoch, 24. Juni 1914

24/6 Besorgungen. Mit O. bei Samek, Herzl (wegen Perlenschnur). Nachm. kam Herzl mit Schnüren, dann Hr. Rosenberg von Samek; es wurde verglichen; O. wählte endlich die heut morgens zum ersten Mal gesehene, sehr schöne von Samek. (Empfehlung Antwerpen von Sgal aus.) 13.OOO Kr., ich gebe ihr 5 dazu, das übrige von ihren Ersparnissen (Alt Bild).―

An der „Heimkehr“.―

Zum Nachtm. Otto Zuckerkandl; Vicki; Speidels, Schmidls, Frl. Springer. Mit Otto über Fremdheit und Entfremdungen zwischen Eltern und Kindern; zwischen Geschwistern,― in ihren physiologisch-metaphysischen Wurzeln ― über die Entfremdungen und Verdüsterungen in spätern Ehejahren.―

Frl. Springer spielte Chopin.