Mittwoch, 26. November 1913

26/11 Vm. Burgth., Generalprobe „Der häßliche Ferrante“ von Lopez. Ziemlich nichtig.― Sprach Rosenbaum (Proben Eins. Weg; ― über UnruhsPrinz Ferdinand“, Hauptmanns Bogen des Telemach (hab es noch nicht gelesen)) Alma Mahler und Bertha Zuckerkandl (über den „Geist des Stücks“ ― und „Geist“ überhaupt) ― Bettelheim (über Zionismus u. a.) Weilen (über seine mir neulich gesandte Ausgabe von den Schriften seines Vaters).―

Mit O. (und Heini, sowie „Fingi“, wie Lili ihr Fräulein nennt) Musikverein. O. sang, in dem Curs des Frl. Springer, von Gound (und Zimbler) begleitet; sehr gut. Künstlerzimmer.― Hr. Breitenfeld; Stephi, Kara Leitner u. a.― Gustav.― Mit ihm durch die Stadt. Traf Hugo Gerty, mit ihnen Zifferer und Frau; „launiges“ Gespräch.―

Gustav zum Nachtmahl bei uns.―