Mittwoch, 18. Jänner 1911

18/1 Mit O. Generalprobe Lanval. Die 3 ersten Akte wirkten sehr stark auf mich; der 4. ist wirr. Sprach kurz Stuckens Frau, begrüßte ihn. Sprach Berger; nach dem 3. aufder Bühne, Gerasch (Lanval) unwohl.― Weilen verwickelte O. in ein Gespräch über Schönherr, den er überschätzt findet. Die tiefern Gründe wurden nicht erwähnt. O. und später ich hielten ihm die Stange.―

Nm. Herr [Lampl]-Jacob (Berlin); über Medardus.

Dr. Manheimer (München), Neuer Verein. Ev. Aufführungdes Eins. Weg.

Sandor Jaray mit Photographien seines Kainzdenkmal Entwurfs.

Zum Nachtmahl: Bella, Leo, Kaufmann, Wassermann, Julie (nach ihrer Krankheit), Schmidls.― Tivolispiel. Später spielte Bella Klavier (ich auch ein wenig).