Samstag, 26. November 1910

26/11 Vm. dictirt. Brief an Berger u. a.

Nm. ein wenig „Hirtenflöte“ gefeilt.―

Zum Nachtmahl: Richard, Paula; Trebitsch und Frau, Salten und Otti, Fischers, Schmidls, Wassermanns. Frau Fischer sang ein wenig; später spielte ich Cassian, Pantomime, Bohème ― O.s Stimme setzte ein, was schön wirkte.― Mit Fischer über MedardusReinhardt (Brief Metzls als Secretair Reinhardts).