Sonntag, 9. Oktober 1910

9/10 S. Vm. Spaziergang Dornbacher Park etc.

Nm. las ich HeimfelsensAbgeschossen“, österreichischer Militärroman, zu Ende; vom Autor gesandt (der meine Protektion bei Fischer will; offenbar schlimme Verhältnisse, Bekanntschaft aus der Griensteidl Zeit). Kunstlos, aber erlebt.―

Julius und Helene zu Besuch.

Zum Nachtmahl Saltens. Ich spielte „Cassian“, O. markirte ein wenig; S. war ganz entzückt (z. Th. wohl veranlaßt dadurch, daß Straus mit ihm eine Operette schreibt,― aber doch auch ganz direct); auch aus der Pantomime von Dohnanyi spielt ich.― Es war, nach sehr langer Zeit, ein gemütlicher Abend mit S.