Sonntag, 10. Juli 1910

10/7 S. Früh mit Julius ins Sanatorium; Kainz Adieu gesagt; dann Brahm und Frau Jonas.

Ins „Johann“ Helene gratulirt; zurück mit Mama, O., Heini.

Nm. nach Wien mit O., Heini; Julius; Hans und Paul Altmann.

Die Wohnung schon im Stadium beginnender Zerstörung; Bücher schon gepackt.―

Hatte gelesen: Novellen von Rudolf Lindau; begonnen: France, Thais; Briefe GoetheWillemer.