Dienstag, 16. Februar 1909

16/2 Vm. dictirt W. L. 3. Akt zu Ende.―

Nm. mit O. ein wenig spazieren.

Am W. L.

Zum Souper Kapellmeister Walter und Frau. W. spielte aus seiner neulich aufgeführten Symphonie das Scherzo. Gespräch über Weingartner, Strauß, Hofmannsthal, u. a.― Er hat etwas fascinirendes; kaum hab ich je einen Menschen gesehn, dessen Künstlerschaft als etwas so continuirlich florides wirkte. Bei den andern ist Begabung doch meist nur latent, besonders musikalische. In wenig Jahren wird er einer der größten musikalischen Namen sein. Ob auch als Componist? (Er gehört zu den autobiographisirenden, wie Mahler.)

Nm. mit Mama 3. Bruckner.