Samstag, 20. Jänner 1906

20/1 Vm. bei Schwarzkopf.―

Nm. mit Mama Beethoven I. Symph.

Am Roman. (4. Cap. neuerdings vorläufig abgeschlossen.―)

Beim Nachtmahl Gespräch mit O. an ein widerliches Feuilleton Polgars („Das Wr. Feuill.“) im Weg anschließend, über das ganze Gesindel. Ich sage: Wenn ich nur schon wüßte, wo die Kerle anzupacken sind (literarisch) … Sie: Deine Memoiren … Ich: Nein, das hilft mir nichts; da schreib ich in zehn Zeilen hin, wie einer ist ― darauf kommt’s mir nicht an.― Sie: Ja, sie sollen dir was vortanzen. ― Ein erlösendes Wort. Mit Goldmann z. B. bin ich fertig, seit er mir was „vortanzt“ (im Journalistenstück, das noch nicht geschrieben ist … aber er tanzt schon). Ebenso tanzt mir P. A. schon was vor (im P. A. Stück).