Donnerstag, 30. Juni 1904

30/6 Vm. (im Bett) mit O., die unzufrieden und nervös, eine Auseinandersetzung.― Nm. auf.― Dictirt Briefe.― Annie Sikora (Graz).― Dr. Ludwig Bauer (sein Einakter).― Helene Mama.― Kinder.― Liesl und O. zu Lear.― Nachtmahlte, schöner Sommerabend, allein auf dem Balkon.― Melancholie.― Widerwillen gegen mich selbst.―

In der letzten Zeit gelesen. Hebbel Tgb. (zum 2. Mal).― Wilde’s Dorian Gray.― Kürnbergers Siegelringe.― Twain, Skizzen. Bauernfeld Tagebücher.― Deutscher Humor.― Etc.

Dass ich auch innerlich so gar nichts arbeite, mit nichts tief beschäftigt bin, verdüstert mich.―

Leisenbohg“ dieser Tage N. D. R. Scheint nicht zu gefallen.―

Juli