Sonntag, 19. Oktober 1902

19/10 BreslauHermsdorf.― Brahm. Mein abfälliges Urtheil über die Darstellung der M. Vanna am dtsch. Theater.― Agnetendorf.― Wiesenstein.― Spazierg. mit Brahm und Hauptmann.― Mittag.― Grethe Marschalk. „Meine Freundin“. Musik Nachmittag, spielte mit Grethe M. Beethoven 2. Violin Sonate und Bach.― Fantasirte.― Auf der Post mit Brahm.

Nach dem Nachtmahl las Gerh. Hptm. den 3. Akt des armen Heinrich vor, der mir gefiel.―

Besetzung der Bea.Brahm’s Eigensinn. Ich warf ihm seine Gleichgiltigkeit gegen Inscenirung und Stil vor.―