Freitag, 18. September 1896

18/9 Generalprobe der Athenerin. 1. Akt gut; auch noch der 2.― 3. gefällt mir nicht; viel schlamperte Verse.― Metzl und Hartmann gesprochen,― auch Frl. Krall nach der Probe, die über ihre Stellung sehr verstimmt schien.― Nm. Ebermann bei mir.― Dann schloss ich meinen Einakter so ziemlich ab.― Genachtm. mit Hirschfeld, Ebermann, Löwe u. a. im silb. Brunnen.― In einigen Blättern (von der Frkf. Ztg.Uhl ― her) mein Stück wird in Wien kaum zur Aufführung kommen.― War heute irritirt, dass mein Name so oft in der Ztg. steht und sehnte mich ein wenig nach Ausschluss der Oeffentlichkeit.